Beitragsseiten

 Hund-Neu

Vermittlungsbedingungen

Liebe Tierfreunde,

wir freuen uns, daß Sie sich für ein Tier entschieden haben, welches in der Obhut eines Tierschutzvereins seine schlimmen Erfahrungen mit Menschen vergessen hat. Um so mehr sind wir bemüht, auch weiter das Wohl des Tieres im Auge zu behalten. Und so geben wir unsere Lieblinge nicht ab, bevor wir uns nicht von einem artgerechten Zuhause für das ausgewählte Tier überzeugt haben.

In der Regel bringen wir nach einem Vermittlungsgespräch und der Übereinkunft beider Partner für ein Zusammenleben – zukünftiger Besitzer und schnurrendes oder knurrendes Lebewesen – den Vierbeiner persönlich zu seinem neuen Freßplatz.

Die Schutzgebühr für unsere Hunde beträgt in der Regel 195,– € (ausgenommen Welpen); darin sind die Entwurmung, der Chip, nach einer längeren Verweildauer bei uns auch die Impfung u.a. enthalten.

Sollte aber keine Vorkontrolle oder Hausbesuch bzw. keine Kastration erwünscht sein, erübrigt sich die Frage nach einem Tier.

Gern stehen wir auch bei Fragen zu Gesundheit und Haltungsbedingungen zur Verfügung bzw. vermitteln gute Pensionsplätze in der Urlaubszeit für Hund oder Katz.

Schreiben Sie uns doch einfach oder rufen Sie an (Tel.: 0170/7375758 Werktags von 9:00 - 20:00 Uhr).

 


Alf

Alf, so hat mich mein liebes verstorbenes Herrchen 2007 genannt, und ich vermisse mein Herrchen sehr.

Hier im Tierheim am Wald in Hildburghausen geht es mir zwar sehr gut, habe einen tollen großen Zwinger, viel Auslauf und gute Pflege, aber nachts – bin ich allein.

Ich möchte noch einmal mit jemandem individuell kuscheln, nachts im Haus mit schlafen und eben gemeinsam mit einem älteren Menschen noch etwas Ruhe in mein und sein Leben bringen.

Wenn ich liebe Leute um mich herum habe, bin ich ganz ruhig, lieb, belle nicht und will nur beschäftigt sein.

Ich habe auch keine Angst vor größeren Kindern, Katzen – was sind das für Tiere? Schaue mir diese Wesen von Ferne an.

Aber laufen soll ich zwar nur noch eine halbe Stunde pro Spaziergang – sagt meine liebe Tierärztin –, höre etwas schlecht, aber was solls, das ist eben im Alter so. Ansonsten bin ich fit, sehe attraktiv aus – oder?

Also meldet Euch, im Tierheim wartet man auf Euren Anruf unter 0170/7375758. Denn ich kann gar nicht glauben, daß man mich nicht wegen meines Alters mag …

(Monika Hahn)

21.04.2020

 


Hanni

Hanni zusatz1

hanni zusatz 2

hanni zusatz 3

Hanni hat sich im Tierheim Am Wald gut erholt. Gern läuft sie mit ihrer Betreuerin durch Wald und Wiesen, doch eine einzigste dauerhafte Bezugsperson fehlt der 7-jährigen Hündin noch.

Wir wünschen uns für diese hübsche Hanni ältere, erfahrene Halter, die viel Zeit mit ihr verbringen können. Neugierig und lernwillig wird sich Hanni nach einer Kennenlernzeit in das neue Zuhause einbringen.

Das Tier wird geimpft, entwurmt und gechipt übergeben. Für das Kennenlernen mit Hanni bitten wir Mittwoch und Samstag und eine längere Besuchszeit einzuplanen.

Unter 0170/7375758 können Sie gern nähere Informationen erhalten.

Ulrich Bernhauser

Hanni-1Hanni-2Hanni-3

2018