Beitragsseiten

 Katze-Neu

Vermittlungsbedingungen

Liebe Tierfreunde,
wir freuen uns, daß Sie sich für ein Tier entschieden haben, welches in der Obhut eines Tierschutzvereins seine schlimmen Erfahrungen mit Menschen vergessen hat. Um so mehr sind wir bemüht, auch weiter das Wohl des Tieres im Auge zu behalten. Und so geben wir unsere Lieblinge nicht ab, bevor wir uns nicht von einem artgerechten Zuhause für das ausgewählte Tier überzeugt haben.

In der Regel bringen wir nach einem Vermittlungsgespräch und der Übereinkunft beider Partner für ein Zusammenleben – zukünftiger Besitzer und schnurrendes oder knurrendes Lebewesen – den Vierbeiner persönlich zu seinem neuen Fressplatz.

Die Schutzgebühr für unsere Tiere beträgt in der Regel 120,– €; darin sind die Kastration, der Chip, Impfung und die Entwurmung  u. a. enthalten.

Sollte aber keine Vorkontrolle oder Hausbesuch bzw. keine Kastration erwünscht sein, erübrigt sich die Frage nach einem Tier.

Gern stehen wir auch bei Fragen zu Gesundheit und Haltungsbedingungen zur Verfügung bzw. vermitteln gute Pensionsplätze in der Urlaubszeit für Hund oder Katz.

Schreiben Sie uns doch einfach oder rufen Sie an (Tel.: 0170/7375758 Werktags von 9:00 - 20:00 Uhr)

 


Bitte schenkt uns ein Zuhause!!

Die nächste Katzen-Krabbelgruppe vom Tierheim am Wald ist aus dem Gröbsten heraus und sucht jetzt dringend den richtigen, den wahren, den dauerhaften Platz im Leben.

Raus aus der Samtpfoten-Kita – und ganz schnell zu tierlieben Menschen. Zu Menschen mit einer gemütlichen Wohnung, einem schicken Kratzbaum, einem Zugang zu (verkehrs)sicherer Natur mit vielen Mäusen und – klar doch – leckerem Futter.

Als Dankeschön möchten sie vorführen, was sie schon an Fähigkeiten für ihr Katzenleben erlernt haben. Alle hatten Bestnoten im Fach "Auf dem Schoß ihres Menschen liegen und schnurren, was das Zeug hält".

Daher sind gesucht: Menschen mit einem Herz für Nils (dem verspielten Gentleman der Gruppe), für Zwicki (die kleine Vorwitzige) und für Lino (den ruhigen Roten).

Die kleinen Hüpfer haben gerne Gesellschaft, daher vermitteln wir sie paarweise oder als Zweitkatzen.

Ruft an unter 01707375758 und macht einen Termin zum Kennenlernen aus.

Die drei Samtpfoten warten sehnsüchtig! Abgabe erfolgt gegen Schutzgebühr. Wir danken allen Tierfreunden und Tierfreundinnen, die ein Herz für Nils, Zwicki, Lino und Leopold haben und ihnen den Weg in ihr „Zuhause für immer“ eben.

Ihre Ute Poerschke und Nicole Stephan

25.09.2022


Schuleinführung war doch schon? Warum sind wir immer noch in der Katzen-Kita?

Drei süße kleine Racker, Andi, Harry und Henry haben irgendwie den Absprung nicht geschafft. Sie haben sich wirklich sehr bemüht, die Schulreife zu erlangen. Sie haben ihre Übungen mit Spielmäusen, Katzenangeln und den geheimnisvollen Wesen unter der Decke pflichtgemäß durchgeführt. Aber am ersten Schultag – dem Tag zum Wechseln aus dem Tierheim in ihr neues perfektes Leben in einem katzengerechten Zuhause – wurden sie glatt übersehen.

Jetzt toben die drei durch ihr Zimmer und ihr Außengehege, genießen die Aufmerksamkeit der ehrenamtlichen Betreuer und wünschen sich doch nur eins: Den einen Menschen mit dem großen Herz für Tiere, der sie zu sich nach Hause holt. Ein Zuhause mit einem schicken Kratzbaum zum Klettern und Krallen schärfen. Ein Zuhause mit einem immer gut bestückten Futterplatz. Ein Zuhause mit einem warmen, weichen Sofa, wo man direkt neben seinem Menschen entspannen kann. Ein Zuhause, wo die kleinen Racker sicher sind – vor Autoverkehr und ähnlichen Gefahren – wenn sie ihre Umgebung erkunden, Mäuse jagen und andere spannende Abenteuer erleben.

Die kleinen Fellnasen sind supergeeignet für Katzenliebhaber als Zweitkatze. Aber sie würden auch gerne zusammen mit einem bekannten Kumpel aus dem Tierheim in die erste Katzenschulklasse gehen. Alleine, nun alleine wäre es ein wenig einsam.

Wenn Sie der Tierfreund oder die Tierfreundin sind, die unseren schicken Tigern einfach nicht widerstehen können und ihnen den nächsten großen Schritt im Leben ermöglichen möchten, dann rufen Sie bitte an im Tierheim am Wald unter 0170/7375758.

Die Kleinen werden gegen Schutzgebühr abgegeben, die noch erforderliche medizinische Ausstattung stimmen wir ganz entspannt mit Ihnen ab.

Ihre Ute Poerschke und Nicole Stephan

03.09.2022


Die nächste Kindergartengruppe möchte in die erste Klasse Grundschule umziehen

Aber bevor wir Ihnen diese süßen Racker vorstellen, möchten wir von unseren beiden Katern Adam und Willibald berichten. Es was Samstag und zwei Tierfreundinnen suchten nach einer verschmusten Samtpfote. Und das beide Glück – sie sind mittlerweile in ihr neues Zuhause für immer umgezogen, haben sich eingewöhnt und sind sehr, sehr zufrieden.

Aus dieser Saison kommen jetzt die nächsten jungen Kätzchen in das Alter, in dem sie gerne ihre Krabbelgruppe in der Kita verlassen möchten. Sie sind mit ihrer medizinischen Erstausstattung mittlerweile auch qualifiziert für den Wechsel in die Grundschule.

Diesen Schritt ins neue Leben macht man ungerne alleine – daher vermitteln wir unsere süßen kleinen Racker am liebsten paarweise an Fellnasenliebhaber/innen – besonders Merlin und seine Marie möchten wir nur sehr ungerne trennen.

Bedingungen gibt es dabei nicht sehr viele, diese sind aber wichtig: Mit Kindern unter etwa zwölf Jahren fühlen sich unsere Tobeteufelchen nicht wohl und ihr Kralleneinsatz beim Beklettern von menschlichen Kratzbäumen kann schon mal sehr unangenehm und schmerzhaft – für den Menschen – sein.

 

Annabell und Maika freuen sich auf auf ein kennenlernen mit Ihnen und sind schon voller Vorfreude aud Ihr neues Zuhause, für immer.

Dennoch ist enger und regelmäßiger Kontakt mit ihrem ganz persönlichen Zweibeiner für sie wichtig – entweder in einer sehr großen Wohnung mit Zugang zu einem gesicherten Balkon oder noch besser Wohnung oder Haus später mit Freigang in eine mäusereiche, sichere und verkehrsarme Natur. Dort lässt es sich dann optimal spielen, herumtoben, schmusen und ruhen, gelegentlich auch mal ganz tief und fest schlafen, um für das nächste Abenteuer ausgeruht zu sein.

Können Sie diese einfachen Wünsche erfüllen? Lieben Sie Katzen? Haben Sie Interesse, dann rufen Sie bitte an im Tierheim am Wald unter 0170/7375758.

Die Kleinen werden gegen Schutzgebühr direkt an der Pflegestelle abgegeben. Details stimmen wir entsprechend mit Ihnen ab.

Ihre Ute Poerschke und Nicole Stephan

18.08.2022


Drei Geschwister auf der Suche nach einem Zuhause

Dulcinea, Dreamy und Drolli sind mittlerweile ein Jahr alt und auch fast schon so lange im Tierheim am Wald. Sie wuchsen mutterlos auf, eigentlich ein gutes Vorzeichen, um junge Kitten an den Menschen zu gewöhnen. Doch trotz guter Betreuung und regelmäßiger Spieleinheiten hat es viele, viele Monate gedauert, bis sie ihre Angst überwinden konnte.

Hin und wieder – vor allem bei Fremden – sind alle drei noch immer etwas schüchtern. Doch besonders Dulcinea ist eine begeisterte Jägerin und kann sich sehr, sehr lange an einer geschickt bewegten Katzenangel erfreuen.

Und nach dem Toben ist es perfekt, sich ein wenig auszuruhen … ideal, wenn dies in der Nähe einer sanft streichelnden Hand erfolgt. Alle drei würden ihr Leben gerne mit einem Kumpel oder einer Kumpeline verbringen – sie sind jedoch offen, ob es eines der Geschwisterchen ist oder eine andere Katze, die bereits in ihrem neuen „Zuhause für immer“ wohnt.

Wichtig für alle drei ist ein sicheres Zuhause, fernab von Verkehr und gefährlichen Straßen, nahe an mäusereichen Jagdrevieren und mit einem Ruhe- und Schlafplatz in der Nähe ihres Menschen. Das Wohnzimmersofa würden sie da auch akzeptieren. Geben Sie diesen drei wunderbaren Tigern eine Chance und lernen Sie sie kennen.

Dulcinea, Dreamy und Drolli warten auf Ihren Anruf unter 01470-7375758 für eine Terminvereinbarung zum Kennenlernen.

Abgabe erfolgt gegen Schutzgebühr.

Ihre Ute Poerschke & Nicole Stephan

07.08.2022


Kindergartengruppe möchte in die erste Klasse Grundschule umziehen

Nachdem unsere kleine Katzenfamilie Silke, Trixie und Troll ein schönes neues und sehr sicheres Umfeld gefunden hat, gewöhnen sie sich noch an all das Ungewohnte und Neue. In ihrem Auftrag danken wir heute den großherzigen Katzenfreunden, die ihnen diese Freiheit ermöglicht haben.

Aber aus dieser Saison kommen jetzt die ersten jungen Kätzchen in das Alter, in dem sie gerne ihre Krabbelgruppe in der Kita verlassen möchten. Sie sind mit ihrer medizinischen Erstausstattung qualifiziert für den Wechsel in die Grundschule. Diesen Schritt ins neue Leben macht man ungerne alleine – daher vermitteln wir unsere süßen kleinen Racker paarweise an Samtpfotenliebhaber.

 

Bedingungen gibt es dabei nicht sehr viele, diese sind aber wichtig. Mit Kindern unter etwa acht Jahren fühlen sich unsere Tobeteufelchen nicht wohl. Dennoch ist enger und regelmäßiger Kontakt mit ihren Menschen für sie wichtig – entweder in einer sehr großen Wohnung mit Zugang zu einem gesicherten Balkon oder noch besser Wohnung oder Haus später mit gesichertem Freigang in eine mäusereiche und verkehrsarme Natur. Dort lässt es sich dann optimal spielen, herumtoben, schmusen und ruhen, gelegentlich auch mal ganz tief und fest schlafen, um für das nächste Abenteuer ausgeruht zu sein.

Können Sie diese einfachen Wünsche erfüllen? Lieben Sie Katzen? Haben Sie Interesse, dann rufen Sie bitte an im Tierheim am Wald unter 0170/7375758.

Die Kleinen werden gegen Schutzgebühr abgegeben, die noch erforderliche medizinische Zweitausstattung stimmen wir dann noch mit Ihnen ab.

Ihre Ute Poerschke und Nicole Stephan

30.06.2022


Minerva bittet um Hilfe

Minerva, fünf Jahre alt, wurde vor einiger Zeit von aufmerksamen Spaziergängern in einem Steinbruch in misslicher Lage gefunden. Sie hatte sich nicht mehr selbst befreien können und war bis auf die Knochen abgemagert.

Dank guter Pflege hat sie sich körperlich sehr gut erholt. Die schlimme Zeit hat sie aber immer noch nicht vergessen und da sieht man ihr auch noch an.

Hier im Tierheim ist leider nicht genug Platz und sie fühlt sich immer noch gefangen. Um sich vollständig von ihrem schlimmen Erlebnis zu erholen, sucht sie einen liebevollen Menschen, der ihr viel Aufmerksamkeit und Zuneigung schenkt. Der ihr ausreichend Platz bietet, damit sie sich wieder richtig frei fühlen kann.

Nach einer Eingewöhnungszeit ist für sie dann auch Freigang in sicherer, verkehrsarmer Lage sehr wichtig. Haben Sie ein Herz und helfen Sie Minerva. Sie dankt es mit ausgiebigen Schmuseeinheiten.

Unser Sorgenkinde freuet sich auf ein erstes Kennenlernen – Terminvereinbarung unter der Telefonnummer 0170/7375758 im Tierheim am Wald. Abgabe erfolgt gegen Schutzgebühr.

Ihre Ute Poerschke und Nicole Stephan

01.06.2022


Zwei junge Kater mit großem Freiheitsdrang

Es wird Frühjahr und die ersten Katzenkinder erblicken das Licht der Welt. Leider ist das nicht für alle einfach – insbesondere, wenn die Mutter eine wildlebende Katze ist und selbst nicht im besten Gesundheitszustand.

Hier ist Hilfe dringend nötig, um Mutter und Kindern einen Start in ein gutes Leben zu ermöglichen. Solche Sorgenfälle finden dann oft den Weg zu uns und werden dann gut versorgt, bis sie alt und selbständig genug sind, um vermittelt zu werden.

Aber leider gibt es Tiere, die sind dann hier im Tierheim am Wald und bleiben. Sie wachsen zu hübschen, lebhaften und spielfreudigen Samtpfoten heran. Sie werden zahm und wünschen sich für ihr Leben dringend ein schönes, großes Zuhause mit viel Möglichkeit zu Spiel & Sport in sehr sicherer Umgebung aber unbedingt an der frischen Luft. Sie wünschen sich nette Katzeneltern, die für leckeres Futter sorgen und die ihnen einen warmen Schmuseplatz auf dem Sofa bieten.

Unsere beiden Jungs Kasperle und Kobold sind solche Kittens aus dem Jahr 2021. Im Mai werden sie ein Jahr alt und sind leider schon viel zu lange bei uns. Ihre Kumpels und Kumpelinen wurden erfolgreich vermittelt, sie mussten sich von Freunden und Geschwistern verabschieden, die bereits ihr Glück in einem neuen Zuhause gefunden haben. Aber irgendwie fehlte ihnen bisher Glück und ein Mensch, der sie in sein großes Katzenherz geschlossen hat.

Kasperle und Kobold warten ganz dringend auf Sie! Rufen Sie im Tierheim am Wald in Hildburghausen unter 0170/7375758 an und machen einen Termin zum Kennenlernen aus.

Abgabe erfolgt einzeln oder gemeinsam gegen Schutzgebühr.

Ihre Ute Poerschke und Nicole Stephan

28.04.2022


Glückskatzen suchen ein kleines wenig Glück für sich

Die Bezeichnung Glückskatze beschreibt eine – meist – weibliche Katze mit einer markanten Musterung des Fells in den Farben Schwarz, Rot und Weiß. Seit vielen Jahren gelten Glückskatzen – wie der Name nahelegt – als Glücksbringer. Normal ist diese außergewöhnliche Farbgebung sehr selten. Im Landkreis Hildburghausen wollten wir das im vergangenen Jahr fast nicht mehr glauben. Viele unserer Kitten aus 2021 – jetzt im vergnügten Tobealter von knapp einem Jahr – präsentieren die schönsten Varianten dieser Tricolor-Färbung.

Heute stellen wir – stellvertretend für die ganze bunte Rasselbande – zwei besonders schöne Exemplare vor: Katinka und Sunshine. Beide sind bereits seit Juli letzten Jahres im Tierheim am Wald. Anfangs waren sie so scheu und verängstigt, dass sie keinerlei Kontakt zu Menschen wollten. Leider waren sie aber auch so krank und durch einen schlechten Start ins Leben gezeichnet, dass sie längerfristig medizinisch behandelt werden mussten. Mittlerweile sind sie zu putzmunteren, properen jungen Damen herangewachsen. Ein wenig schüchtern sind sie noch – aber das gibt sich sehr schnell, sobald man sich mit einer Spielangel und etwas Geduld zu ihnen setzt.

Beide brauchen jetzt dringend ein neues eigenes Zuhause für immer. Bei ihren Adoptiveltern ist jede für sich gerne die Hauptkatze – Vergesellschaftung mit anderen Katzen im gleichen Haushalt könnte sich als schwierig gestalten. Die besondere Farbgebung geht definitiv mit einem starken Charakterkopf einher. Allerdings sind sie mit ihren Geschwistern und aktuellen Zimmerkameraden ein eingespieltes Team, so dass auch eine paarweise Vermittlung mit einem Kater möglich ist. Was beide jedoch ganz oben auf ihrer Wunschliste stehen haben: liebe, spielwillige Adoptiveltern, gutes Futter, ein warmer Platz auf dem Sofa und dazu viel Ausgang in die wilde und verkehrssichere Natur rund um das Haus …. idealerweise mit einer stabilen Mäusebevölkerung.

Katinka und Sunshine sind gechipped, geimpft, entwurmt und kastriert, Abgabe gegen Schutzgebühr.
Verhelfen sie unseren kleinen Lieblingen, die schon zu lange auf ein neues Zuhause warten, zu ihrem persönlichen kleinen Glück und machen einen Termin zum Kennenlernen aus unter 0170-7375758

Ihre Ute Poerschke und Nicole Stephan.

18.04.2022


Designerkatzen – erkennen Sie den Unterschied?

Schwarzhaarige Katzen sind immer etwas ganz Besonderes. Jede von Ihnen hat ein winzig kleines Merkmal, mit dem man sie gut erkennen kann.

Zum Testen stellen wir Ihnen heute Mareen & Leo vor. Die beiden sind bereits zwei Jahre alt und schon viel zu lange hier im Tierheim. Sie hören auf ihre Namen und lassen sich mit Begeisterung mit einem Leckerli bestechen – streicheln ist dann anschließend sehr gern gesehen. Zum Kennenlernen der beiden benötigen Sie nur den kleinen blauen Fisch an der Angel, das ist das absolute Lieblingsspielzeug.

Leo ist ein sehr selbstbewusster Kater, der gerne Frühstück, Abendessen und einen kleinen Snack zwischendrin genießt. Um die Kalorien wieder abzutrainieren, ist er ein begeisterter Jäger und tobt gerne herum. Er kann sich ein Leben als Einzelkater in einem sicheren Zuhause mit einem Kratzbaum am Fernseher (Tiersendungen bevorzugt) gut vorstellen …. Aber die Jagd auf Mäuse klappt nur draußen an der frischen Luft. Dazu benötigt er ungehinderten Zugang zu lokalen, mäusereichen Feldern möglichst fern von jedem gefährlichen Verkehr.

Mareen, als junge Dame, ist etwas sanfter. Sie liebt Schleckerlis und ihren Freund Elliott – einen schicken schwarz-weißen Kater. Die beiden eignen sich auch sehr gut als gemeinsames Katzenpärchen, das sich zu ihren Menschen gesellt, bei ihnen ruht, mit ihnen spielt und gerne mal testet, ob es da Schleckerli an der Fingerspitze gibt. Ausgang an die frische Luft in verkehrssicherer Gegend wäre ebenso wichtig wie das persönliche Kuschelbettchen im Wohnzimmer.

Rufen Sie an für einen Termin zum Kennenlernen, fragen Sie nach dem blauen Fisch und sagen Sie "Hallo" zu Leo oder Mareen und ihrem Freund Elliott. Alle drei sind geimpft, gechippt, kastriert und entwurmt, Abgabe gegen Schutzgebühr.

Wir hier im Tierheim am Wald in Hildburghausen freuen uns auf ihren Anruf unter 0170/7375758,
Ihre Ute Poerschke und Nicole Stephan.

Abschließend noch ein kleiner Tipp: Leo hat vier weiße Haare auf der Brust, Mareen ein paar mehr. Und wenn Sie sich testen wollen, ob Sie das besondere Design unserer Designerkatzen erkennen: es sind noch ein paar andere (fast) schwarze Katzen im Tierheim.

24.03.2022


Resi

Resi ist eine von drei Schwestern, mittlerweile anderthalb Jahre alt. Ihre beiden Wegbegleiterinnen sind längst vermittelt, haben das Tierheim vor vielen Monaten verlassen und jeweils ein tolles Zuhause für immer mit liebevollen Katzeneltern gefunden. Genau das wünscht sich unsere wunderschöne Resi auch: ein Haus mit Ruheplatz, von dem aus sie das Wohnzimmer überwachen kann: ungestörter Ausgang in die verkehrsruhige und sichere Umgebung; nette menschliche Dosenöffner mit Katzenverstand, die ebenso gerne spielen, wie sie auch.

Sie ist nicht an reine Haushaltung gewöhnt, daher lebt sie im Tierheim im Freigang und möchte diese Möglichkeit zum umherstreunen, Mäuse jagen und Kumpels treffen nicht verlieren. Damit es nicht zu unerwarteten Problemen kommt, ist Resi kastriert, geimpft, entwurmt und trägt ihren RFID-Chip mit Stolz.

Unsere Fellnase freut sich auf Ihren Besuch – rufen Sie uns an für einen Termin zum Kennenlernen unter 0170/7375758. Und bitte bringen Sie etwas Zeit mit, wenn Sie Resi kennenlernen möchten – sie ist bei Fremden ein wenig zurückhaltend.

03.03.2022


Ashley sucht ein neues Zuhause

Liebe Tierfreunde, heute stellt der Tierschutzverein Südthüringen e. V. Ihnen ein Model unserer eingeschworenen Pfötchengemeinschaft vor. Ashley – ist sehr verschmust, gesund und bestens ärztlich versorgt, das heißt: Sie wird kastriert, entwurmt, geimpft und gechipt an ihre netten neuen Dosenöffner abgegeben. Das 1&1 des Katzen-ABC kennt sie sehr gut, auch hat sie keinerlei Probleme mit der Hygiene. Sie ist sehr auf Reinlichkeit bedacht.

Ashley v. Helios würde gerne in einen Haushalt ziehen wollen, in dem schon ein Stubenkater das Zepter schwingt. Sie ist jetzt ca. 6 Monate alt, und größere Kinder werden begeistert sein, wenn sie mit ihr spielen.

Diese Schönheit geben wir nur in ein Zuhause mit Freigang in einer ruhig gelegenen Straße ab. Für reine Wohnungshaltung empfehlen wir sie nicht.

Bitte rufen Sie bei Interesse die 0170/7375758 an, gern vergeben wir Termine zum Kennenlernen, und vielleicht finden Sie bei uns noch den passenden Partner für die Auserwählte.

06.02.2022


Sammy

Hallo Katzenfreunde, ich bin’s – Sammy vom oberen Wald.

Ich bin sehr traurig, denn meine Freundin hat mich verlassen. Diese ganz liebe 🐈‍⬛ -liebhaberin schaut vom Regenbogen auf mich und wünscht mir Glück bei der Suche nach einem neuen Zuhause.

Bin stolze 8 Jahre alt, ärztlich gut versorgt und benötige viel Wald und Wiese um mich herum. Mein jetziges Zuhause ist das Tierheim am Wald in Hildburghausen.

Kommt doch vorbei und gebt mir eine neue Chance. Euer Sammy mit der Telefonnummer 01707375758

14.02.2022


Vermittlungswünsche von vielen Samtpfoten

Die charakterstarken Katzen v. Linden sind wunderbar gezeichnete Tiere, welche in äußerst kargem Umfeld im Rahmen einer Kastrationsaktion im vorigen Jahr vorgefunden wurden. Ihre Mutter war sehr scheu, und nur der Hunger hat die ebenfalls scheuen kleinen Kätzchen in die mit leckerem Futter bestückte Falle gelockt. In unserer Obhut haben sie sich prächtig entwickelt, sind äußerst sauber und gesund.

Hier wünschen wir uns eine Familie mit einem eigenen Haus und großem grünem Umfeld, denn diese Rasselbande möchte doch durchaus Mäuse fangen und so einiges Aufregendes erleben – wie von der Mutter vererbt. Sie eignen sich nicht als reine Wohnungshaltung. Große Kinder werden gern mit ihnen spielen, dafür sind sie nach genauem Kennerlernen sehr empfänglich.

 

Vorsorglich weisen wir darauf hin, daß auch wir die 2G-Regeln einhalten müssen und nur eine Person das Tierheim besuchen kann.

Weitere hübsche Miezen (ohne Bild) warten genauso auf ein erlebnisreiches Jahr 2022. Unsere Lieblinge sind alle äußerst sauber, gesund, kastriert und geimpft und werden auch mit einem "Pass", das heißt gechipt, abgegeben.

Trotzdem freuen sich
Ihre Monika Hahn und Ute Poerschke sowie die Tierheimleiterin Nicole Stephan auf ein Kennenlernen mit Ihnen.

30.01.2022


Momentan bereiten wir neue Bilder und Texte für unsere entzückenden Katzen vor, um sie hier vorstellen zu können.
Daher finden Sie momentan nur wenige Katzen hier in der Übersicht.

Wir bitten um ein weinig Geduld, bis alle unsere lieben Stubentiger fein beim Fotoshooting waren und ihren Lebenslauf abgegeben haben.

Sollten Sie aber dennoch ein unbändiges Interesse an unseren Katzen haben, können Sie uns gerne telefonisch unter den bekannten Rufnummern kontaktieren.

27.01.2022